Neues bei Hinterbliebenenrenten 2015 - Höhere Hinzuverdienstgrenzen bei Witwenrenten und Wegfall Hi

Neues bei Hinterbliebenenrenten 2015 - Höhere Hinzuverdienstgrenzen bei Witwenrenten und Wegfall Hinzuverdienstregelung bei Waisenrenten Eine Hinterbliebenenrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung wird nur dann in voller Höhe gezahlt, ohne dass die Rente gekürzt wird, wenn bis zu einem bestimmten Freibetrag Arbeitsentgelt oder Arbeitseinkommen hinzuverdient wird. Diese Hinzuverdienstgrenze wird parallel im Rahmen der Rentenanpassung zum 1.7.2015 angehoben bzw. angepasst. Neu ist, dass nun ab sofort Bezieher einer gesetzlichen Waisenrente ab dem zuvor genannten Zeitpunkt sogar überhaupt keine Hinzuverdienstgrenzen mehr beachten müssen, da diese im Rahmen einer Rechtsänderung komplett w

Strengere Kontrollen der Künstlersozialabgabepflicht bei Arbeitgebern – Nachforderungen vermeiden!

Rechtsänderung Künstlersozialversicherungsgesetz seit 2015 Strengere Kontrollen der Künstlersozialabgabepflicht bei Arbeitgebern – Nachforderungen vermeiden! Vielfach wird die Künstlersozialabgabe von Betrieben vergessen, zu entrichten – dabei betrifft diese Abgabe fast jeden Betrieb! Jedes Unternehmen, das kreative und nicht-kreative Leistungen von Künstlern und Publizisten (z. B. auch Web-Design, Werbefotografie) beauftragt oder in den letzten 5 Jahren beauftragt hat, muss grundsätzlich an die Künstlersozialkasse Beiträge abführen. Die Grundlage ist die Künstlersozialabgaben-Verordnung. Für die Abführung ist die deutsche Rentenversicherung zuständig, die im Rahmen der Betriebsprüfung kontr

Höhere Renten zum 01.07.2015 - Rentenanpassung

Höhere Renten zum 01.07.2015 - Rentenanpassung Die Rentner in Deutschland erhalten, wie grundsätzlich jedes Jahr eine Rentenanpassung bzw. Erhöhung der Rente. In Westdeutschland steigt die Rente um 2,1 Prozent, in den neuen Ländern um 2,5 Prozent.Die Rentenanpassung richtet sich unter anderem auch nach der Lohnentwicklung, daher kommt die gute Wirtschaftslage bzw. Lohnentwicklung bei den Arbeitnehmern ebenso den Rentnern zugute. Die statistisch zu Buche schlagende Lohnsteigerung beträgt 2,08 Prozent in den alten Ländern und 2,5 Prozent in den neuen Ländern. Das führt bspw. bei einer zu zahlenden Monatsrente von 900 Euro zu einer Erhöhung der monatlichen Rente von brutto 18,90 Euro im Westen

Besondere Beiträge
Neueste Beiträge
Archiv
Suchen mit Tags
Soziale Netzwerke
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
Nehmen Sie Kontakt auf

RENTENBERATER MATTHIAS CARL

​Diplom-Verwaltungswirt (FH)

Senior-bAV Spezialist (IHK)

bAV-Spezialist (IHK)
Tel: 08196/9989052​

Fax: 08196/9989053
Email: info@mein-rentenberater.de​

Adresse​: Burgstraße 16, 86932 Stoffen

Soziale Netzwerke
Mitgliedschaften

© 2013 by Rentenberater Matthias Carl