Gesetzliche Rentenversicherung - Rente und Hinzuverdienst: Negative Auswirkungen auf die Rentenzahlu

Gesetzliche Rentenversicherung Rente und Hinzuverdienst: Negative Auswirkungen auf die Rentenzahlung? Vielfach arbeiten Rentner noch im Ruhestand und üben einen Nebenverdienst aus. Daher stellt sich die Frage, ob der Rentner hinzuverdienen darf, ohne dass dies negative Auswirkungen auf den Zahlbetrag der Rente hat. Ob eine Kürzung der Rente erfolgt, hängt von verschiedenen Faktoren ab, bspw. die Art der Einkünfte (z.B. Arbeitsentgelt abhängiger Beschäftigung oder Arbeitseinkommen aus selbstständiger Tätigkeit, Vermietung & Verpachtung) oder aber auch die Art der Rente: Altersrenten Vor Erreichen der sog. Regelaltersgrenze (wird individuell bestimmt aufgrund des Geburtsjahrgangs) kann die Ren

Rente: Abkommen mit Uruguay tritt ab Februar 2015 in Kraft

Rente: Abkommen mit Uruguay tritt ab Februar 2015 in Kraft Rentenleistungen aus Uruguay werden ab 1. Februar 2015 nun auch in Deutschland gezahlt Durch das deutsch-uruguayische Sozialversicherungsabkommen wird der soziale Schutz der Staatsangehörigen beider Länder im Bereich der jeweiligen Rentenversicherungssysteme nun koordiniert, wenn sich nun Betroffene im jeweils anderen Vertragsstaat aufhalten und Beiträge entrichtet werden. Höherer und gegebenenfalls früherer Rentenanspruch möglich Es können sich somit deutsche Arbeitnehmer bzw. Rentner die in Uruguay erworbene Rentenansprüche in Deutschland auszahlen lassen. Außerdem werden nun uruguayische Zeiten auf die für die Altersrente in Deut

Besondere Beiträge
Neueste Beiträge
Archiv
Suchen mit Tags
Soziale Netzwerke
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
Nehmen Sie Kontakt auf

RENTENBERATER MATTHIAS CARL

​Diplom-Verwaltungswirt (FH)

Senior-bAV Spezialist (IHK)

bAV-Spezialist (IHK)
Tel: 08196/9989052​

Fax: 08196/9989053
Email: info@mein-rentenberater.de​

Adresse​: Burgstraße 16, 86932 Stoffen

Soziale Netzwerke
Mitgliedschaften

© 2013 by Rentenberater Matthias Carl