Sozialversicherungsfreiheit von Geschäftsführern in Familiengesellschaften

25.08.2015

 

 

Sozialversicherungsfreiheit von Geschäftsführern in Familiengesellschaften

 

Die Sozialversicherungspflicht von Geschäftsführern ist häufig Streitpunkt bei Betriebsprüfungen der Rentenversicherung. Besonders gefährdet sind Gesellschaften, die ihren Geschäftsführer sozialversicherungsfrei ansehen, weil er Mitglied einer Familiengesellschaft ist.

 

Änderung der Rechtsprechung

 

Bislang hat das Bundessozialgericht die Sozialversicherungsfreiheit von Minderheits-Geschäftsführern in „Familiengesellschaften“ zugelassen, d.h. dass eine rechtlich bestehende Abhängigkeit durch die tatsächlichen Verhältnisse so überlagert sein konnte, dass eine Beschäftigung im sozialversicherungsrechtlichen Sinne dennoch ausscheidet. Mit den beiden Entscheidungen vom 29.08.2012 ist die bisherige Praxis zur Beurteilung der Sozialversicherungspflicht eines Geschäftsführers in der Familien-GmbH komplett revidiert worden. Es kommt  nicht mehr darauf an, ob der Geschäftsführer Kopf und Seele des Betriebs, alleiniger Branchenkenner oder mit den beherrschenden Gesellschaftern der GmbH familiär verbunden und dadurch vor unliebsamen Entscheidungen sicher ist. Eine solche „Schönwetter-Selbständigkeit“ ist nach der aktuellen Rechtsprechung mit den Grundsätzen des § 7 Abs. 1 SGB IV nicht mehr vereinbar. Die Abgrenzung zwischen einer abhängigen Beschäftigung und einer Selbständigkeit muss nach denselben Grundsätzen erfolgen wie in jedem anderen Fall.

 

Konsequenzen für Familiengesellschaften

 

Familiengesellschaften mit Minderheitsgeschäftsführern müssen auf die Neuerung reagieren, um nicht in Gefahr zu kommen, Sozialversicherungsbeiträge in erheblicher Höhe für bis zu 5 Jahre nachentrichten zu müssen, denn das Argument der Familiengesellschaft führt nicht mehr zur Sozialversicherungsfreiheit.

 

 

Rentenberater Carl steht Ihnen zu dieser Thematik Sozialversicherungsfreiheit von Geschäftsführern in Familiengesellschaften  gerne mit Rat und Tat zur Verfügung! Ihre professionelle Rentenberatung in der Umgebung Landsberg, Augsburg, Weilheim, Fürstenfeldbrück, MünchenLandsberg, Ammersee, Augsburg, Weilheim, Schongau, Fürstenfeldbrück, München, Allgäu

 

 

 

 

 

 

Please reload

Besondere Beiträge

Rentenreform 2019 – die Änderungen

14.12.2018

1/10
Please reload

Neueste Beiträge
Please reload

Archive